▷ Aloe Vera für OSTEOPOROSE

Wenn Sie diese Zeilen lesen, brauchen wir nicht ausführlich mit Ihnen über Osteoporose zu sprechen, denn wenn Sie nach einem natürlichen Heilmittel für diese Krankheit suchen, ist es sicher, weil Sie alles versucht haben und sehr gut wissen, woran Sie leiden von. Wir müssen jedoch mit einer kleinen Definition beginnen, um uns in die Lage zu versetzen, die Vorteile von Aloe Vera oder Aloe Vera zu verstehen.

Aloe Vera-Knochenmasseregenerator

Osteoporose ist eine Krankheit, die die Knochen befällt und durch die Verringerung des sich bildenden Gewebes verursacht wird, wodurch der Knochen weniger widerstandsfähig und brüchiger als normal wird.

Idealerweise brauchen wir jedoch für eine Krankheit, die die Menge an Knochengewebe und seine Masse verringert, „etwas“, um diese verlorene Knochenmasse zu regenerieren, und hier kommt Aloe Vera ins Spiel, da sie ein Regenerator ist nehmen große Mengen an Kalzium auf und liefern zusätzlich wichtige Vitamine.

Da uns Osteoporose chronisch betrifft, sollten wir daher regelmäßig, wenn möglich, täglich Aloe Vera Saft in unsere Ernährung aufnehmen.

Behandlung von Osteoporose mit Aloe Vera

Es scheint offensichtlich, dass zur Behandlung von Osteoporose die Einnahme von Kalzium notwendig ist, da der Verlust die Hauptursache für das Auftreten von Osteoporose ist , das natürliche wird empfohlen:

  • Milchprodukte: Milch, Joghurt und Käse.
  • Gemüse: die meisten grünen Blätter wie Spinat, Brunnenkresse, Brokkoli oder Mangold.
  • Fisch: Sardinen, frittierte Sardellen (mit Knochen), Sardellen.
  • Gemüse: Ruß eine Sojabohne.
  • Nüsse: insbesondere Haselnüsse und Mandeln, aber auch Pistazien, Erdnüsse oder Walnüsse.
  • Meeresfrüchte: Garnelen, Garnelen und Scampi.
  • Obst: Kirschen, Feigen.
  • Algen: iziki oder wakame.

Hier sind die Links zu Amazon von zwei reinen Aloe Vera Säften mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis (Denken Sie daran, dass es viel besser ist, den Saft unserer eigenen Pflanzen zu trinken):

Menschen mit schwächeren Knochen in der Vorgeschichte sollten etwa 1.000 Milligramm pro Tag konsumieren, die in den Wechseljahren auf 1.500 mg pro Tag ansteigen.

Die meisten Menschen vergessen jedoch, dass die Ursache für den Kalziumverlust nicht eine mangelnde Kalziumaufnahme ist, sondern die Unfähigkeit, es aufzunehmen. Hier kommt das Tolle an Aloe Vera in die Behandlung von Osteoporose, denn Aloe Vera wirkt als Regenerator der Knochenmasse, hilft dabei, mehr Kalzium aufzunehmen und Vitamine bereitzustellen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt dann werden Sie auch diese anderen Artikel mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.