▷ Aloe Vera bei ENTZÜNDUNGEN

Aloe Vera bietet eine Vielzahl von Vorteilen, von der Beruhigung und Linderung von Blutergüssen über die Unterstützung des Immunsystems bis hin zur Feuchtigkeitsversorgung der Haut und vielem mehr. Wie sieht es mit der Wirkung von Aloe Vera auf Entzündungen aus? In den letzten Jahren war die Verwendung von Aloe Vera bei Entzündungen Gegenstand wissenschaftlicher Studien mit einem großen Fokus auf ihre therapeutischen Eigenschaften und Die Ergebnisse sind erstaunlich!

Suchen Sie nach einer bewährten und natürlichen Methode, um Muskelkater zu beruhigen? Lass dich von der Mutter aller Heilpflanzen draußen in ihrer „herzlichen“ Umarmung trösten; Aloe Vera bringt Ihnen auf natürliche Weise Gesundheit.

Die folgenden Informationen helfen denen leidet an Muskelschmerzen und Entzündungen Darüber hinaus wird es diejenigen inspirieren, die einen natürlichen Weg zur Heilung suchen.

Aloe Vera ist muskulöse und gelenkige Gesundheit

Die Einnahme von Aloe Vera als Nahrungsergänzungsmittel kann auch dazu beitragen, die Gesundheit von Muskeln und Gelenken zu erhalten Aloe Vera fördert das Zellwachstum in diesen Bereichen. Es wirkt als entzündungshemmende Substanz und hilft den Zellen, für gesunde Muskeln und Gelenke richtig zu funktionieren, außerdem lindert es dank seiner schmerzstillenden Eigenschaften Schmerzen.

Unser kompliziertes Muskelnetzwerk kann aus einer Vielzahl von Gründen Probleme haben, und selbst wenn es Patienten gibt, die eine bestimmte Diagnose haben, die zu einem bestimmten Behandlungsplan führt, haben die meisten Menschen diese Möglichkeit nicht, da die Schmerzen nicht fokussiert sind, sondern sie im ganzen Körper verteilen.

Es ist normalerweise eine Folge des modernen Lebens; Arbeit, Spiel, Stress, plötzliche Bewegung, Cardio/Fitnessstudio, emotionale Angst; Selbst wenn Sie denken, dass die falschen Gedanken Ihren Körper mit giftigen Chemikalien überschwemmen können, die, wenn sie nicht kontrolliert werden, Ihre Muskeln als Schmerzschwamm verwenden können.

Die Wahrheit ist, dass Muskelschmerzen / Entzündungen den Weg des Leidens gehen, aber wenn Sie dies lesen, liegt es daran, dass Sie von einer mächtigen und freundlichen Pflanze gerufen wurden, die bereit ist, Sie von Ihren Gefängnisschmerzen zu befreien. Sein Name ist Aloe Vera und es ist rein und entschlossen.

Aloe Vera hat starke entzündungshemmende Eigenschaften, die auch in entzündungshemmenden Medikamenten enthalten sind. Der Unterschied besteht natürlich darin, dass der Aloe-Vera-Trick nicht erzwungen, sondern natürlich ist. Dies ermöglicht Ihrem Körper, sich so zu assimilieren und zu nutzen, wie er entworfen wurde.

Der Körper kann aus vielen Gründen künstliche Medikamente bekämpfen oder ablehnen, aber mit Aloe akzeptiert und empfängt der Körper ihre Güte, als würde er einen alten Freund umarmen.

Der COX-2-Effekt

COX-2: Ein Enzym (Cyclooxygenase II), das für die Entzündung verantwortlich ist, die Schmerzen verursacht.

Aloe Vera hat eine natürliche Cyclooxygenase (COX-2), einen hemmenden Faktor, der Schmerzen, Fieber und Entzündungen im Muskel ohne die schädlichen Wirkungen von COX-2-Hemmern reduziert.

Cox-2-Hemmer sind nichtsteroidale Antirheumatika. Wenn man sich diese Tatsachen mit umfangreichen Forschungen zu Nutze macht, ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen, die unter Muskelschmerzen leiden, die heilenden Eigenschaften des Aloe Vera-Gels erhalten, die seit der Antike bewährt sind.

Mit einem Seufzer der Erleichterung verkünden wir dieses Wunder in allem, was es ist: heilend, nützlich, zugänglich und zugänglich. Lassen Sie uns einige interessante Punkte analysieren:

Aloe Vera entzündungshemmende Unterstützung

  • Studien bestätigen, dass Aloe Vera Glucomannan enthält, spezielle Rezeptoren auf der Zelloberfläche, die beschädigtes Gewebe reparieren.
  • Die Pflanzenhormone in Aloe Vera namens Auxin und Gibberellin beschleunigen die Heilung, indem sie die Zellreplikation stimulieren.
  • Die Kombination aus Salicylsäure und Magnesium wirkt als Analgetikum zur Beruhigung und Linderung von Kontaktschmerzen.
  • Das Natrium in Aloe Vera hilft, die Ansammlung von Kalzium in den Gelenken und Knochen zu verhindern
  • Die Absorptionsvorteile ermöglichen das Eindringen und die Aufnahme anderer aktiver Komponenten, um ihre bekannten Vorteile der kombinierten und entzündungshemmenden Eigenschaften zu maximieren.

Aloe hat einen zweiten entzündungshemmenden Mechanismus, indem sie die Bakterien oder Viren blockiert, die in den Körper eindringen. Es wurden Tests vorgelegt, um zu zeigen, dass bestimmte aus Aloe gewonnene Kohlenhydrate spezifisch an Stellen binden, die an Kohlenhydrate binden. Dadurch reduzieren sie Schwellungen und Rötungen in einigen experimentellen Entzündungsmodellen signifikant.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Millionen von Menschen auf die Kraft der Aloe Vera vertrauen. Sein Einsatz bei der Pflege und Heilung von Muskelschmerzen / Entzündungen ist nur eines seiner Talente.

Aloe Vera zur Behandlung von Muskelschäden

Schäden an Muskeln oder Sehnen sind eine häufigere Erkrankung, als wir heute denken.

Dies kann durch übermäßigen Druck während einer täglichen Aktivität, wie das Heben schwerer Gewichte, oder durch Arbeits- oder Sportaktivitäten geschehen.

Muskelschmerzen können durch einen Riss in den an den Muskeln befestigten Sehnen oder Fasern, Schmerzen durch Spannung an den Nervenenden oder durch Quetschungen, die lokale Blutungen verursachen, auftreten.

Zu den Symptomen gehören Schmerzen, wenn bestimmte Gelenke oder Muskeln beansprucht werden, Rötungen und Blutergüsse, Schwellungen, Unfähigkeit, einen Muskel zu benutzen, Muskel- oder Gelenkschwäche und Schmerzen in Ruhe.

Wenn die Spannung nach der Anwendung von Aloe Vera nicht nachlässt, suchen Sie einen Arzt auf, um die Ursache der beschädigten Muskeln zu ermitteln, damit sie richtig behandelt werden können.

Die medizinische Behandlung kann Medikamente, Muskelunterstützung mit einer Stütze oder Kniebeugen, einfache Aufwärm- und Übungsroutinen, Kompression, Anheben der betroffenen Bereiche, Ruhe usw. umfassen.

Eigenschaften von Aloe Vera für die Muskeln

  • Aloe Vera Gel enthält 99% Wasser und 1% Glykoproteine ​​und Polysaccharide. Während Polysaccharide die Reparatur und das Wachstum der Haut beschleunigen, sollen Glykoproteine ​​Entzündungen und Schmerzen lindern.
  • Aloe Vera enthält außerdem die Vitamine A, C, B12 und E, Zink, Calcium, Magnesium, essentielle Fettsäuren, Aminosäuren, Lipide und Sterole.. Aloe-Vera-Produkte werden sowohl äußerlich als auch innerlich von Sportlern verwendet, die eine gute Körpergesundheit erhalten möchten.
  • Es ist hervorragend für diejenigen geeignet, die unter Beschwerden oder Muskelverlust leiden. Man kann sagen, dass das Trinken von Aloe Vera Gel den Körper entgiftet, das Immunsystem stärkt und Probleme wie Muskelverspannungen, Muskelrisse, Bänderrisse oder -verzerrungen, Platzwunden und Prellungen verbessert.
  • Darüber hinaus kann Aloe Vera Gel topisch auf verspannte Muskeln aufgetragen werden, um Linderung zu schaffen.. Es kann in den Alltag von Sportmassagen und anderen Personen mit anstrengenden körperlichen Aktivitäten integriert werden.

Mehrere Studien haben ergeben, dass die in Aloe Vera enthaltenen entzündungshemmenden Inhaltsstoffe von verschiedenen chronischen und anderen entzündlichen Erkrankungen wie Muskelentzündungen (Myositis), Schleimbeutelentzündungen, Sehnenentzündungen, die alle Muskel- und Gelenkverspannungen verursachen, profitieren können.

KEIN VOLL NEGATIV! Seien wir ehrlich, wenn das Leben nicht wie geplant funktioniert und all unsere Träume nicht wahr werden, sollten wir nicht mit negativen Gedanken überschwemmt werden. Es ist eine Tatsache, dass ein Leben mit einer positiven Einstellung Sie über jeden flüchtigen Traum hinaus zahlt und Sie für Ihre Bemühungen einen ruhigen Geist, ein Herz voller Freude und … einen Körper erhalten, den Sie genießen können!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt dann werden Sie auch diese anderen Artikel mögen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.